Rückblick ins Jahr 2018

Après-Ski-Silvesterparty

31. Dezember 2018 – 21:00 Uhr

In der „Schirmchenbar Seugast“ rutschen wir auch ohne Ski und Schnee ins Jahr 2019!

  • Was gibts? Echtes Après-Ski-Feeling mit Bier, Willi, Mischgetränken und Mitternachtssnack
  • Was muss ich mitbringen? 20 € Saufpauschale, Sekt, Schnaps und ein geiles Après-Ski-Outfit
  • Jeder ist herzlich willkommen und kann gerne alle Après-Ski-Freunde mitnehmen.
Vorschau

Zur Planung bitte Judith Macke Bescheid geben, z.B. per

Mail

Lasst uns froh und munter sein...

Samstag, 1. Dezember 2018 – 19:00 Uhr

...Kein Problem! Bei der DJK-Weihnachtsfeier – oder vielleicht besser: Nikolausparty – halten wir uns an diesen Liedtitel. Hierzu sind alle Mitglieder und Sportler recht herzlich eingeladen. Nach dem gemeinsamen Essen und einem traditionell nicht ganz so besinnlichen Teil stattet uns datumsmäßig etwas verfrüht Nikolaus mit Assistent Knecht Ruprecht einen Besuch ab, um sich um die vielen Sünden der Ersten Mannschaft zu kümmern.

Vorschau

Seugast on top – als Zweiter in die Winterpause

Sonntag, 18. November 2018

Beim letzten Spiel des Jahres hatte die DJK Seugast gegen den TSV Neunkirchen nochmals Heimrecht. Für Seugast bestand somit die gute Chance dafür, den zweiten Tabellenplatz, den die Mannschaft am Spieltag zuvor durch einen Auswärtssieg bei Inter Bergsteig erobert hatte, aus eigener Kraft zu verteidigen. Gleichzeitig hatte die Mannschaft letztmals im Jahr 2018 die Gelegenheit, ihre Heimbilanz etwas aufzubessern, da Seugast in der „Heimtabelle“ vor dem Spiel gegen Neunkirchen mit 15 Punkten aus sieben Spielen gerade einmal den achten Platz eingenommen hatte. Andererseits war aber auch ein gewisses „Restrisiko“ dafür gegeben, dass sich Seugast zur Schadenfreude der Konkurrenz daheim erneut eine Blöße gibt und gegen den Tabellenvorletzten Punkte liegen lässt. Die DJK ließ jedoch nichts anbrennen und besiegte Neunkirchen klar. Mehr lesen...

Vorschau

Neunkirchen und heiße Bowle zur eisigen Winterpause

Sonntag, 18. November 2018 – 14:00 Uhr

In schnellen Schritten nähert sich der Winter und ein letztes Mal in diesem ereignisreichen Jahr läuft die DJK-Elf aufs noch grüne Spielfeld ein: Im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger TSV Neunkirchen wollen wir natürlich drei Punkte holen und somit mit an der Tabellenspitze der A-Klasse Nord überwintern. Die Vorschau gegen den TSV findet Ihr hier.

Zum Aufwärmen nach dem Spiel im Sportheim wird Mannschaft und Zuschauern nicht nur heiße Gulaschsuppe angeboten, sondern es wird auch bei winterlicher Dämmerung hausgemachte Feuerzangenbowle zubereitet, die erfahrungsgemäß auch sehr von innen wärmt. Wer dann noch friert, der kann sich nur noch auf unseren Kachelofen setzen.

Vorschau

Absturzgefahr gebannt – Seugast trittsicher am Bergsteig

Samstag, 10. November 2018

So weit im Vorfeld der Auswärtspartie bei Inter Bergsteig Bedenken bestanden haben, Seugast könnte – analog zur Ausgangssituation vor dem Kirwaheimspiel – durch eine Niederlage wiederum den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpassen und stattdessen ein paar Plätze in der Tabelle hinunterpurzeln, so gut hat die Mannschaft diese Zweifel als haltlos entlarvt: Seugast zeigte am Bergsteig keinerlei Höhenangst oder gar Schwindel. Vielmehr erwies sich die Mannschaft als trittsicher und erstürmte kurz vor der Winterpause die Gipfelregion der A-Klasse. Mehr lesen...

Letztes Auswärtsspiel bei Inter

Samstag, 10. November 2018 – 12:45 Uhr

Das letzte Auswärtsspiel vor der Winterpause führt die DJK Seugast schon am Samstag zum SV Inter Bergsteig, wobei die Partie bereits um 12:45 Uhr angepfiffen wird! Der Gastgeber hat am vergangenen Wochenende eine empfindliche 0:4-Pleite auswärts bei der SG Gebenbach/Ursulapoppenricht hinnehmen müssen und wird deshalb mit Nachdruck darauf bedacht sein, sich vor heimischem Publikum zu rehabilitieren. Mehr lesen...

Vorschau

Kantersieg gegen Traßlberg II

Sonntag, 4. November 2018

Für die Frustbewältigung einer Fußballmannschaft gibt es nur eine wirksame Gruppentherapie namens Kantersieg. Diesen musste am vergangenen Sonntag der SVL Traßlberg II bei seinem Auswärtsspiel in Seugast über sich ergehen lassen, wurden doch dem Tabellenschlusslicht sage und schreibe acht Gegentreffer in Seugast eingeschenkt. Mehr lesen...

Unentschieden entschieden weggefeiert

Sonntag, 21. bis Montag, 22. Oktober 2018

Natürlich hätten wir unsere DJK-Elf beim Kirchweihspiel lieber gewinnen sehen, das unglückliche 0:1 in der zweiten Minute aber sorgte erst mal für einen Dämpfer auf unserer Seite, der erst Mitte der zweiten Halbzeit unter Zuhilfenahme eines gegnerischen Spielers ausgeglichen werden konnte. Trotz der Chorgesänge und Anfeuerungsversuche auf den Balkon-Logenplätzen weigerte sich der Ball vehement, ein weiteres Mal ins gegnerische Tor zu gelangen.

Ärger beschert jedoch weder einen besseren Tabellenplatz noch fördert er die Stimmung zur Kirchweih, also wurde der auch schnell beiseite gelegt und das Sportheim von zahlreichen Zuschauern, Kirwaleuten und der Mannschaft alsbald belagert, sodass nicht nur die Tanzenden zur Livemusik von Harmonika Franz sondern auch das Bewirtungsteam auf Grund des überfüllten Sportheims regelrecht ins Schwitzen kamen.

Wie lang diese Nacht dauerte, weiß heute keiner mehr so genau – jedenfalls ging's am Montagmorgen mit Weißwurst und Brezel im Sportheim bis zur Nachmittagspause weiter. Am Montagabend war dann statt Brunnenfest Party Time in Party Town: Für ausgelassene Feierstimmung sorgte Thomas (nicht unserer!) – von Polonaise bis zum Schieber war alles dabei, was das Herz begehrt.

Hundert Bilder sagen mehr als tausend Worte...

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Seugast verpasst Tabellenspitze

Sonntag, 21. Oktober 2018

Die Vorstellung, dass die DJK zum Start der Rückrunde zur Tabellenspitze in der A-Klasse Nord aufschließen kann, sollte sich als frommer Wunsch erweisen: Analog zum Hinspiel musste sich Seugast am Kirwasonntag gegen den TSV Kümmersbruck zu Hause mit einem dürftigen 1:1 zufriedengeben. Mehr lesen...

Drohender Ausnahmezustand im Sportheim

Sonntag, 21. bis Montag, 22. Oktober 2018

Manche haben eine große Zeltkirwa im August, andere eine Stodlkirwa. Hat Seugast beides nicht. Dafür hat Party Town viel Abwechslung und Auswahl – eine echte Dorfkirwa, bei der fast jeder dabei ist: die Kirwaleute, das Dorfwirtshaus, der Schützenverein und natürlich auch die DJK Seugast. Somit herrscht auch zum diesjährigen Kirchweihwochenende rege Betriebsamkeit im ganzen Ort vom Freitag bis zum Montag.

So wird sich das 48 Stunden lange Kirchweihtreiben in der Kirchgasse, im Schützenheim und beim Weber nach dem Austanzen am Sonntagnachmittag in Richtung unseres Sportgeländes verlagern, wo Punkt 16 Uhr die DJK-Elf gegen den TSV Kümmersbruck antreten wird. Unserer Mannschaft wird es beim Rückrundenauftakt sicherlich nicht an Fanjuchzern fehlen – anstrengen müssen sie sich trotzdem, nachdem beim Hinspiel gegen den TSV lediglich ein 1:1-Unentschieden erreicht werden konnte. Eine Vorschau auf das Kirwaspiel findet Ihr hier.

Zum Abpfiff dieser Partie droht der Ausnahmezustand im Sportheim – spätestens dann, wenn die DJK-Elf mit den Kirwaleuten und ihren Fans auf den erhofften Sieg über den TSV anstößt. Zusätzlich sorgt ab 18 Uhr Harmonika Franz für Kirwa-Unterhaltung bis nach Mitternacht.

Der Schlaf wird für einige (sehr kurz) ausfallen, denn schon am Montagvormittag um 9:30 Uhr gibts Weißwurstfrühschoppen im Sportheim. Nach einer Pause werden ab 19 Uhr die Türen abermals aufgesperrt zum Endspurt der Kirchweih 2018 in Form der traditionellen Baumverlosung und Party-Stimmung durch Thomas.

Kalte und warme Küche in der DJK-Sportgaststätte an beiden Tagen runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Kirwaspiel in Seugast – DJK muss harte Nuss knacken

Sonntag, 21. Oktober 2018 – 16:00 Uhr

Zum Start in die Rückrunde empfängt die DJK am Kirwasonntag um 16:00 Uhr den TSV Kümmersbruck. Der Mitaufsteiger belegt derzeit – punktgleich mit dem Tabellenneunten – den zehnten Tabellenplatz. Somit ist Kümmersbruck noch nicht aller Abstiegssorgen ledig, hat doch die Mannschaft „erst“ sechs Punkte Vorsprung auf den zwölften Tabellenplatz, der am Saisonende zur Relegation mit dem Zweiten der B-Klasse verpflichtet. Da der TSV im Mai dieses Jahres selbst über diesen Weg – als Zweiter der B-Klasse 2 – in die A-Klasse gelangt ist, weiß die Mannschaft nur allzu gut, dass der Tabellenvorletzte einer A-Klasse in der Relegation gegen einen Tabellenzweiten der B-Klasse meistens schlecht aussieht, da in dieser Konstellation regelmäßig Frust (Vorletzter) gegen Euphorie (Zweiter) aufeinandertreffen. Mehr lesen....

Dritter Sieg in Folge

Sonntag, 14. Oktober 2018

Mit ihrem dritten Sieg in Folge hat die DJK Seugast am vergangenen Wochenende zur Tabellenspitze in der A-Klasse Nord aufgeschlossen. Ursächlich hierfür war der Umstand, dass der bisherige Tabellenführer – die DJK Ammerthal – in seinem Heimspiel am Freitagabend zur Überraschung der Konkurrenz nicht über ein dürftiges 1:1-Unentschieden gegen den SV Michaelpoppenricht hinausgekommen ist. Wer also glaubte, es würde sich quasi um ein Alleinstellungsmerkmal der DJK Seugast handeln, dass sich die Mannschaft in Spielen gegen Teams aus dem hinteren Tabellendrittel besonders schwer tut, der sah sich getäuscht. Mehr lesen...

Die Amberger Eisenbahner kommen

Sonntag, 14. Oktober 2018 – 15:00 Uhr

Zum Abschluss der Hinrunde in der A-Klasse Nord gibt am Sonntag der ESV seine Visitenkarte bei der DJK Seugast ab. Die Gäste belegen augenblicklich den neunten Tabellenplatz und weisen bei elf Spielen zwölf Punkte auf. Ihre vier Siege, die die Eisenbahner bislang erzielt haben, haben sie ausschließlich gegen Mannschaften aus dem hinteren Tabellendrittel eingefahren, darunter ein beachtliches 8:0 gegen den SV Traßlberg II am vierten Spieltag. Mehr lesen...

Hinweis: Im Anschluss ans Spiel werden diesmal im Sportheim saure Bratwürstl angeboten.

Arbeitssieg in Michaelpoppenricht

Sonntag, 7. Oktober 2018

Mit einem denkbar knappen 2:1-Sieg konnte sich die DJK vergangenen Sonntag in Michaelpoppenricht behaupten und brachte wertvolle drei Punkte mit nach Hause. Die Partie war jedoch nichts für Fußball-Ästheten, sondern fällt vielmehr unter die Kategorie „dreckiger Sieg“. Mehr lesen...

Auswärtsspiel am Sonntag – der SV Michaelpoppenricht wartet

Sonntag, 7. Oktober 2018 – 15:00 Uhr

Am zwölften Spieltag in der A-Klasse Nord steht für die DJK Seugast das Auswärtsspiel beim SV Michaelpoppenricht auf dem Spielplan. Seugast spielt somit zum zweiten Mal in Folge auswärts, darf jedoch danach dreimal Heimrecht genießen. Die Gastgeber belegen augenblicklich den achten Platz in der A-Klasse Nord und führen die zweite Tabellenhälfte mit 13 Punkten an. Am Vorsonntag konnte das Team von Trainer Schinhammer den TSV Neunkirchen mit 3:1 in die Schranken weisen und somit seinen Tabellenplatz festigen. Zu den herausragenden Ergebnissen des Gastgebers in dieser Saison zählen ein Unentschieden in Freihung sowie ein Heimsieg gegen Grafenwöhr. Mehr lesen...

Zurück in der Erfolgsspur – Auswärtssieg in Ursulapoppenricht

Sonntag, 30. September 2018

Gut zu lachen hatte Teamkapitän Tobias Oheim am Sonntagnachmittag, als sich Teile der Mannschaft nach dem Auswärtssieg in Ursulapoppenricht bei spätsommerlichem Sonnenschein auf dem Balkon im DJK-Sportheim eingefunden hatten, hatte doch die Mannschaft – nach einer kleinen Durststrecke – mit einem klaren 4:0-Auswärtssieg in die Erfolgsspur zurückgefunden. Da die Begegnung in Ursulapoppenricht bereits um 13:15 Uhr begonnen hatte, konnte man bei der DJK entspannt die Resultate der anderen Begegnungen des Spieltags, die meist erst um 15:00 Uhr angepfiffen worden sind, abwarten. Allerdings gab es insofern keine Überraschungen, da sich die vorderen Mannschaften in der Tabelle keine Blöße gaben und allesamt punkteten. Lediglich Inter Bergsteig musste bereits schon am Samstag im Spitzenspiel bei der DJK Ammerthal – das Spiel endete 0:1 – „Federn lassen“, was jedoch nicht weiter überraschend war. Mehr lesen...

Seugast spielt auswärts in Ursulapoppenricht

Sonntag, 30. September 2018 – 13:15 Uhr

Nach dem letzten Spieltag hat sich am vergangenen Wochenende in der A-Klasse-Nord die Spreu vom Weizen getrennt. Durch den Fünfpunkteabstand zwischen dem Tabellensiebten, Grafenwöhr II (15 Punkte), und dem Tabellenachten, SV Michael-Poppenricht (10 Punkte), hat sich eine Zweiklassengesellschaft herausgebildet. Dabei gehört Seugast – mit 16 Punkten als Tabellensechster – glücklicherweise zur „ersten Klasse“ der Konkurrenz. Allerdings ist zur Tabellenspitze – Kaltenbrunn und Bergsteig mit je 21 Punkten – schon ein etwas größerer Rückstand für Seugast entstanden, da die Elf von Spielertrainer Gabi Schimon aus den letzten beiden Partien nur einen Punkt holen konnte. Mehr lesen...

Oktoberfest im Sportheim

Samstag, 29. September 2018 – 20:00 Uhr

Warum weit in die Ferne schweifen, wenn das originellere Oktoberfest in Party-Town stattfindet? Den Weg zum Sportheim kennt jeder, die Türen werden sicherlich nicht dicht gemacht und eine feinere Auswahl an Hochprozentigem haben wir auch.

Punkteteilung im Derby

Sonntag, 23. September 2018

Das Heimspiel gegen den Lokalrivalen FC Freihung endete vergangenen Sonntag 1:1 remis. Im Nachgang betrachtet man das Ergebnis im Kreise der Mannschaft sowohl mit einem lachenden wie auch mit einem weinenden Auge. Lachend deshalb, da die Elf von Spielertrainer Gabi Schimon in der zweiten Halbzeit nur noch eine Zehn war - sozusagen. Tomas Sindelar musste nämlich kurz vor dem Pausenpfiff mit gelb-roter Karte vom Platz. Freihung schaffte es aber trotzdem nicht, seine numerische Überlegenheit in einen Sieg umzumünzen. Das weinende Auge indessen, nimmt Bezug auf die vergebene Möglichkeit, dem FC Freihung – nach einer schon etwas länger andauernden Niederlagenserie – endlich mal wieder drei Punkte abzunehmen, was am vergangenen Sonntag durchaus machbar gewesen wäre, wäre der Gang der Ereignisse ein anderer gewesen. Mehr lesen...

El Clásico in Seugast – DJK erwartet Gemeinderivalen zum Punktespiel

Sonntag, 23. September 2018 – 15:00 Uhr

Am Sonntag ist Derbytime in Seugast: Der FC Freihung kommt. Die Truppe von Trainer Wiesneth rangiert derzeit mit 17 Punkten als Tabellenvierter nur einen Platz vor der DJK mit 15 Punkten. Der Fußballclub hat jedoch bereits schon neun Spiele ausgetragen, die DJK hingegen erst acht. Im Falle eines Sieges könnte Seugast mit dem Lokalrivalen die Tabellenplätze tauschen – ein Szenario, das der FC unter allen Umständen verhindern möchte. Andererseits – im Falle einer Heimniederlage – würde Seugast den Anschluss nach vorne verlieren, was wiederum Spielertrainer Gabi Schimon und seine Mannen partout vermeiden wollen, ist es doch das erklärte Ziel des Aufsteigers, möglichst lange vorne „mitzumischen“, um so die Spannung zu halten.

Wenngleich Seugast vergangenen Sonntag einen schweren Dämpfer erhalten hat, sind insofern die Chancen der Mannschaft intakt geblieben, zumal man die drei führenden Mannschaften in der Tabelle (Kaltenbrunn, Bergsteig und Etzelwang) jeweils schon geschlagen hat. Seine Rolle als Hecht im Karpfenteich indessen, ist Seugast – nach der deftigen 2:4-Niederlage in Grafenwöhr – vorerst dennoch einmal losgeworden. Abzuwarten bleibt, wie die Mannschaft das Negativerlebnis vom Vorsonntag verarbeiten kann. Freihung hingegen – und so viel ist schon einmal gewiss – wird mit breiter Brust in Seugast antreten, konnte doch der FC die letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams regelmäßig für sich entscheiden, zuletzt beim 3:1-Sieg anlässlich der Sportwoche in Seugast. Zudem verfügt Freihung über ein erfahrenes und gleichermaßen ausgeglichenes Team, was dem FC auch ganz klar die Favoritenrolle für die neueste Auflage des Gemeindederbys einträgt.

Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Fußballfans aus Seugast und Freihung am Sonntag den Weg auf das Sportgelände der DJK finden und somit für ein entsprechendes Derbyflair sorgen. Auch der Grill wird extra angeheizt, Kaffee und Kuchen gibts ebenfalls!

Reinhold Koppmann

Ein gebrauchter Tag in Grafenwöhr

Sonntag, 16. September 2018

Am neunten Spieltag in der A-Klasse Nord war es auch für die DJK Seugast so weit: Die Mannschaft musste erstmals seit Saisonbeginn eine Niederlage einstecken, die – eingedenk der Tatsache, dass die Mannschaft zuvor fünfmal in Serie ohne Gegentreffer geblieben war – mit 4:2 Toren zudem noch relativ „gesalzen“ ausgefallen ist. Mehr lesen...

Der Club in Seugast und alle packten kräftig an

Sonntag, 9. September 2018

Unser „Mega-Event“, das Spiel der Erstligisten aus Nürnberg und Prag, wurde mit über 100 Helfern von der DJK Seugast und der JFG Obere Vils erfolgreich gemeistert. Schätzungsweise 1.500 Zuschauer konnten den Club gegen Dukla Prag mit 4:0 gewinnen sehen. Dank gilt beiden Gastmannschaften, den Fans sowie allen Beteiligten, insbesondere der Feuerwehr Seugast für die Organisation der Parkmöglichkeiten und der Verkehrsführung.

Ein ausführlicher Bericht über diese Veranstaltung erwartet Euch im nächsten DJK-Echo. Eine kleine Auswahl an Bildern und Links zu externen Artikeln findet Ihr hier, viel viel mehr Bilder wie immer in der Galerie.

24 Stunden lang Tabellenführer in der A-Klasse Nord

Samstag, 8. September 2018 – 15:00 Uhr

Die DJK Seugast hat im vorgezogenen Samstagsspiel gegen den SV Etzelwang einen 2:0-Sieg feiern können. Damit übernahm der Aufsteiger für rund 24 Stunden die Tabellenführung in der A-Klasse Nord, wurde jedoch durch den Siegtreffer von Christian Bauer in der Begegnung ESV Amberg – FC Kaltenbrunn (Endstand: 2:3) am Sonntagnachmittag gegen 16:35 Uhr wieder auf Platz zwei verdrängt. Aus Sichtweise der DJK vielleicht gar nicht einmal so schlecht – wer weiß? Der erklärte Wunsch der Mannschaft ist es, vorne „mitzumischen“. Mehr lesen...

Bundesliga-Flair in Seugast

Sonntag, 9. September 2018 – 17:00 Uhr

Bild

Kaum zu glauben aber wahr: Die Profimannschaften aus Nürnberg und Prag tragen bei der DJK Seugast am Sonntag, den 9. September, ein Freundschaftsspiel aus. Anstoß des Spiels des Bundesligisten 1. FC Nürnberg gegen FK Dukla Praha, der in der höchsten tschechischen Liga spielt, ist um 17 Uhr. Selbstverständlich wird mit Getränken und Bratwürsten für das leibliche Wohl gesorgt.

Kartenvorverkauf jetzt auch online möglich

Die Eintrittspreise liegen bei 10 Euro für Erwachsene, 8 Euro von 10 bis 17 Jahren; Jüngere haben freien Eintritt. Karten können sowohl am Spieltag als auch vorher bei der Metzgerei Schönberger in Seugast, bei der Allianz-Vertretung in Freihung sowie bei Edeka in Vilseck erworben werden. Ebenso ist es möglich, Karten online über den Ticketservice Neuer Tag zu erwerben. Der Einlass auf das Sportgelände erfolgt ab 15 Uhr. Parkmöglichkeiten in der Nähe des DJK-Geländes werden ausgeschildert  – die direkte Sportplatzzufahrt wird außer für körperlich beeinträchtigte Menschen und VIPs gesperrt.

VIP-Lounge auf Sportheimbalkon

Echte Bundesligafans haben die Möglichkeit, für 300 Euro das Spiel im bewirteten VIP-Bereich auf dem Sportheimbalkon zu verfolgen und im Anschluss gemeinsam mit den beiden Mannschaften zu essen. Damit verbunden sind VIP-Parkplätze direkt am Sportheim. Bitte wendet Euch hierfür an Mail.

Den Erlös der Veranstaltung teilen sich die DJK Seugast und die JFG Obere Vils, die auch die vielen ehrenamtlichen Helfer für dieses Ereignis zur Verfügung stellen.

Vorbereitungen für Club-Spiel laufen auf Hochtouren

Donnerstag, 6. September 2018

Als die DJK Seugast im Frühjahr dieses Jahres nach Jahrzehnten den Meistertitel errungen hatte und damals schon im organisatorischen „Lager“ der DJK rege Betriebsamkeit und Aufregung herrschte, dachten wir eigentlich nicht, dass ein weiteres großes Ereignis so schnell auf uns zukommen wird. Die Nachricht aber, dass der Club bei uns spielen wird, beendete nicht nur für die Platzwarte die gemächliche Phase, die sich nach der hitzigen Trockenperiode für sie eigentlich hätte einstellen können. Mehr lesen...

Seugast gewinnt in der Höhle des Löwen

Sonntag, 2. September 2018 - 15:00 Uhr

Am siebten Spieltag in der A-Klasse Nord musste die DJK im Nachbarschaftsderby beim Tabellenführer, dem FC Kaltenbrunn, antreten. Die Gastgeber hatten bereits 15 Zähler auf ihrem Konto, wobei sie sich ihre bis dahin einzige Saisonniederlage bereits am ersten Spieltag beim 2:3 in Ammerthal eingefangen hatten. Anschließend startete der FC eine beeindruckende Serie von fünf Siegen. Dabei sind u.a. so starke Teams wie der Absteiger SV Etzelwang (3:1), der FC Freihung (3:0) sowie die SG Gebenbach III auswärts (2:1) „abgefertigt“ worden, was die Übernahme der Tabellenspitze für Kaltenbrunn zur Folge hatte. Mehr lesen...

Viele Bilder vom Spiel gibts in der Galerie.

Glückliches Unentschieden gegen Ammerthal

Sonntag, 26. August 2018 - 15:00 Uhr

Im Heimspiel gegen den Namensvetter aus Ammerthal spielte die DJK Seugast bereits zum dritten Mal in dieser Saison unentschieden: 0:0 lautete das Ergebnis, als Schiedsrichter Fritz Betzl die Partie nach 90 Minuten abgepfiffen hat. Mehr lesen...

Unendlich viele Bilder vom Spiel gibts in der Galerie.

Seugast in A-Klasse auf Kurs – verdienter Sieg in Neunkirchen

Sonntag, 19. August 2018

Am vergangenen Sonntag konnte die DJK Seugast den ersten „Dreier“ auf des Gegners Platz landen. Nachdem bereits zur Wochenmitte an Maria Himmelfahrt Inter Bergsteig zu Hause klar mit 4:0 besiegt worden war, behielt die DJK mit dem exakt gleichen Ergebnis auch in Neunkirchen klar die Oberhand und konnte somit die erste „englische Woche“, die die Mannschaft in der A-Klasse zu bestreiten hatte, äußerst erfolgreich abschließen. Mit dem verdienten Sieg in Neunkirchen hat die DJK den Anschluss zum vorderen Tabellendrittel hergestellt und liegt als Tabellenfünfter mit acht Punkten bei vier ausgetragenen Spielen – zunächst einmal – voll auf Kurs. Mehr lesen...

Drei Punkte auch in Neunkirchen?

Sonntag, 19. August 2018 - 15:00 Uhr

Am vergangenen Mittwoch war es endlich so weit: In ihrem dritten Spiel in der A-Klasse Nord konnte die DJK Seugast gegen den SV Inter Bergsteig erstmals einen Sieg erzielen und die damit verbundenen drei Punkte einfahren. Wenngleich der Sieg gegen Inter mit 4:0 deutlich ausgefallen ist, hatte Seugast im Vorfeld der Partie keinerlei Veranlassung, den Gegner zu unterschätzen.

Ebensowenig unterschätzt werden darf das momentane Tabellenschlußlicht TSV Neunkirchen, gegen das die DJK-Elf beim kommenden Spiel antreten wird. Die beiden Unentschieden in der B-Klasse gegen den Mitaufsteiger liefen alles andere als rund. Grund zur Beunruhigung besteht allerdings nicht. Mehr lesen...

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Durchwachsener Saisonauftakt

Mittwoch, 15. August 2018 - 18:30 Uhr

Kaum zu glauben aber wahr: An Maria Himmelfahrt, Mittwoch, den 15. August, bestreitet die DJK Seugast saisonübergreifend ihr erstes Punktespiel auf heimischem Platz! Dabei handelt es sich bereits um den vierten Spieltag in der A-Klasse Nord, in der ja die DJK – nach ihrer B-Klassen-Meisterschaft vom Frühjahr dieses Jahres – seit dem Beginn der Saison 2018/19 wieder zu Hause ist. Mehr lesen...

36 Grad und es wird noch heißer...

Samstag, 11. August 2018 - ab 18:00 Uhr

... nämlich bei unserem Sommernachtsfest am kommenden Samstag! Die Hitzewelle dauert an und wir feiern in eine lange, laue Sommernacht. Erfrischung mit leckeren Drinks an der Pilsbar garantiert, Makrelen und hausgemachte Hamburger grillt Winni für uns. Musik kommt aus der Steckdose und Regen gibts sowieso nicht.

Vor dem Fest findet um 17 Uhr das Auswärtsspiel SVL Traßlberg II – DJK Seugast statt, zu dem zahlreiche Fans erwartet werden.

Vorbereitungsspiel gegen Etzenricht

Sonntag, 22. Juli 2018 - 15:00 Uhr

Auf heimischem Rasen treten unsere Jungs am Sonntagnachmittag zur Vorbereitung gegen die Spielgemeinschaft SV Etzenricht II/SC Luhe Wildenau II (A-Klasse Süd) an. Zuschauer willkommen! Anstoß 15 Uhr.

Brunnenfest-Spanferkelgrillen am Sportheim

Samstag, 21. Juli 2018 - ab 10:00 Uhr

Die Brunnenfestfreunde und Brunnenfestfreundinnen laden alle Brunnenfestfreunde und Brunnenfestfreundinnen ein zum mittlerweile traditionellen Spanferkelgrillen. Wie letztes Jahr findet es auch heuer am Sportplatz statt.

Sippin' on Bacardi Rum - Sportwoche 2018

Freitag, 6. Juli bis Sonntag, 8. Juli 2018

Das einzige, was uns bei dieser Sportwoche Dank des Karibik-Wetters fehlte, war eine Strandbar mit Bacardi Rum. Am zweiten Wochenende machte der Preisschafkopf den Auftakt, bevor am Samstagnachmittag beim Menschenkicker ein herrliches Summer-Feeling herrschte. Fotos davon gibts ab jetzt in der Galerie.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Highlights zum Auftakt der Sportwoche

Samstag, 30. Juni und Sonntag, 1. Juli 2018

Bei der diesjährigen Sportwoche hatte die DJK Seugast gleich am ersten Wochenende ihren Gästen einiges zu bieten:

Den Auftakt machte ein Promi-Special, bei dem in einem rasanten Fußballmatch ehemalige DJK-Größen und herausragende Fußballprofis gegen unsere Erste Mannschaft angetreten sind. Trotz der bereits Monate im Voraus erfolgten intensiven Vorbereitungsphase wurde das Spiel von 90 auf 60 Minuten verkürzt, damit den Promis noch genug Luft für das anschließende Weinfest im Sauerstoffzelt blieb.

Zum Weinfest wurden dieses Jahr auch alle ehemaligen Spieler von aufgestiegenen DJK-Mannschaften eingeladen und vorgestellt, was neben dem Meisterschaftsvideo und den aufwendigen Showeinlagen für ein vollbesetztes Festzelt sorgte. Der Vereinsführung ist es dieses Jahr endlich gelungen, für eine 90er-Party sämtliche Größen aus dieser Zeit zu engagieren: Mit ihren spektakulären Auftritten sorgten Tic Tac Toe, Aqua, die Spice Girls und Britney Spears für ausgelassene Stimmung beim Publikum. Getanzt und gefeiert wurde (wieder) bis in die Morgenstunden.

Das Turnier der Ersten Mannschaft begann am Sonntagnachmittag: Im ersten Spiel begegneten sich der FC Freihung und der VfB Rothenstadt (0:3). Die DJK-Elf konnte die starke Leistung in der ersten Halbzeit (0:0) gegen den Kreisklassenaufsteiger SG Ursulapoppenricht/Gebenbach nach der Pause nicht ganz aufrechterhalten und ging mit 1:3 vom Platz. Somit gibt's nächsten Sonntag ein Lokalderby Seugast-Freihung, bevor Rothenstadt und Ursulapoppenricht um den ersten Platz spielen.

Haufenweise Bilder gibts in der Galerie.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Sportwoche 2018

Die DJK Seugast lädt Euch alle recht herzlich ein zur diesjährigen Sportwoche. Neben dem Weinfest mit seiner mittlerweile traditionellen Showeinlage gibt es als neue Attraktion einen Menschenkicker. Ein sportlich-unterhaltsames Highlight erwartet uns in Form eines Promi-Specials, bei dem die aktuelle Aufstiegself gegen ehemalige Aufsteiger aus den 90ern antritt. Wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt, nachmittags herrscht Kaffee- und Kuchenbetrieb. Mehr lesen...

Vorbereitungsphase – DJK heißt Neuzugänge willkommen

Sonntag, 24. Juni 2018 - 15:00 Uhr

Zum Saisonstart 2018/19 freut sich die DJK Seugast über fünf Neuzugänge: So wechselten Eugen Baumbach, Roman Schmidt (beide vorher Siemens Amberg), Michael Jakusevic (SV Raigering), Markus Lang (SG Ehenfeld/Hirschau) und Patrick Grünbauer (SV Sorghof) zur DJK, um in unserer Ersten Mannschaft die kommenden Herausforderungen der A-Klasse erfolgreich zu bewältigen. Mehr Infos und die Vorstellung der neuen Spieler gibt's bald im DJK-Echo.

Bereis diesen Sonntag findet das erste Vorbereitungsspiel gegen Inter Bergsteig Amberg II auf heimischem Boden statt, nachdem die Mannschaft seit sage und schreibe 19. November nicht mehr auf diesem Platz spielte. Also, auf zum Heimspiel!

Public Viewing zur WM im Sportheim

Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Alle Fußballbegeisterten sind eingeladen ins Sportheim zum gemeinsamen WM-Schauen. Zu allen Deutschland-Spielen ist das Sportheim aufgesperrt. Folgende Spiele der Vorrunde der Gruppe F werden gezeigt:

  • So, 17. Juni, 17:00 Uhr: Deutschland vs. Mexiko
  • Sa, 23. Juni, 20:00 Uhr: Deutschland vs. Schweden
  • Mi, 27. Juni, 16:00 Uhr: Deutschland vs. Südkorea

Sommerzeit ist Volleyballzeit

Während der Fußball im Moment nur im Hintergrund (dort aber auf Hochtouren) rollt, wird auch unser Volleyballfeld bei schönstem Sommerwetter genutzt. Wer Lust darauf hat, ist jederzeit herzlich willkommen! Kontaktmöglichkeit in der Rubrik Volleyball.

Meisterschaftsfeier im Sportheim

Samstag, 26. Mai 2018

Nach dem Empfang im Rathaus gab es für die Aufstiegself der DJK Seugast keine Langeweile, sondern einen vollen Terminplan: Es folgte ein gemeinsames Mannschaftsfoto und die offiziele Meisterschaftsfeier mit Buffet im Sportheim.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch die Spieler, die in der kommenden Saison andere Wege gehen möchten, von Vorstand Thomas Macke und Mannschaftskapitän Tobias Oheim freundschaftlich verabschiedet: So waren Matthias Klapper, Harald Zilbauer, Fatih Celik, Liri Bajrami und Michael Haller gekommen, um nicht nur die Meisterschaft zu feiern. Die DJK Seugast dankt ihnen für Ihren sportlichen Einsatz und nimmt sicherlich so schnell keinen Abschied sondern freut sich auf eine weiterhin andauernde Verbundenheit zu ihrem Verein.

Im Anschluss daran stellte Spartenleiter Reinhold Koppmann jeden Spieler des Meisters der B-Klasse 1 persönlich in Form eines Kurzinterviews vor umrahmt von einer entsprechend gestalteten audiovisuellen Inszenierung. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die „Uraufführung“ von „Star Games“, eine Action-Western-Parodie als halbstündiger Videostreifen, in dem das Bildmaterial der letzten Spiele und Fotos der vergangenen Saison eingebaut wurden.

Sehr ausführliche Berichte über den Weg zur Meisterschaft, über die Meisterschaftsfeier selbst und über die Hintergründe von Star Games findet Ihr im aktuellen DJK-Echo. Lesenswert!

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Gratulation aus dem Rathaus

Samstag, 26. Mai 2018

Als Anerkennung für den Aufstieg in die A-Klasse lud Bürgermeister Norbert Bücherl unsere Mannschaft mit Funktionären ins Rathaus ein. Hierbei durften sich nach einer herzlichen Begrüßung, gehalten von drittem Bürgermeister Klaus Meißner – ebenfalls, wie er betonte, ein tief verwurzelter DJKler –, die Gäste ins Goldene Buch der Gemeinde Freihung eintragen.

Rathaus-Geschäftsleiter Max Heindl, der für die Umrahmung der Veranstaltung in Form eines Sektempfangs sorgte, brachte ebenfalls seine Freude über unseren Erfolg zum Ausdruck und war der Meinung: „Was der FC Bayern kann, können wir schon lange!“ und ließ alsbald den Rathaus-Balkon stürmen, woraufhin ein Blitzlichtgewitter folgen sollte. Im Anschluss daran fand im Sportheim die offizielle Meisterschaftsfeier statt, über die im aktuellen DJK-Echo ausführlich berichtet wird.

Für den Rathausempfang gilt den Bürgermeistern sowie der Verwaltung des Rathauses ein herzlicher Dank!

Sehr erfreulich war der zahlreiche Besuch der Marktgemeinderäte aus allen Ortsteilen, was die hohe Anerkennung an ehrenamtlichem Engagement für Vereins- und Jugendarbeit unterstreicht.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

DJK-Team meistert Relegationswochenende

Freitag, 25. Mai 2018, Sonntag, 27. Mai 2018

Als Gäste auf unserem Sportplatz spielten am Freitagabend der TUS Hohenburg gegen die SpVgg Moosbach sowie am Sonntagnachmitag der TSV Neunkirchen gegen die DJK Amberg.

Vor allem am Freitag (siehe Bilder) hatten die Seugaster Helfer viel zu tun, um die knapp 400 Gäste mit Getränken und Würstchen zu versorgen. Bemerkenswert war die große Zahl der Fans der SpVgg Moosbach, die das Spiel jedoch mit 1:3 verloren und somit den Aufstieg in die Kreisklasse noch nicht geschafft hat.

Etwas ruhiger ging es am Sonntag zu, als unser eigener „Konkurrent“ TSV Neunkirchen um den Aufstieg in die A-Klasse gegen die DJK Amberg mit 5:0 gewonnen hat – für Neunkirchen ist für den Eintritt in die A-Klasse allerdings noch ein weiterer Sieg und zwar gegen den FC Roggenstein Voraussetzung.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Einladung zur Meisterschaftsfeier

Samstag, 26. Mai 2018 - 19:00 Uhr

So. Meisterschaft erlangt! Feierwochenende überstanden! Nur Zeit zum Ausruhen bleibt nicht, zumindest nicht für die Organisatoren der kommenden Meisterschaftsfeier im Sportheim.

Die Feierlichkeit, die zugleich auch als Saisonabschluß gilt, beginnt um 19 Uhr mit einem Essen, kurzen Grußworten und anschließender Verabschiedung der Spieler, die der DJK Seugast teils jahrelang zur Seite standen und der Mannschaft zum Aufstieg verhalfen, in der Saison 2018/19 jedoch nicht mehr am aktiven Spielgeschehen teilnehmen werden.

Beim Höhepunkt des Abends werden die Spieler unserer Ersten im Vordergrund stehen sowie die Vorstandschaft, und man wird erstaunt sein über die einzig wahre, bisher streng geheim gehaltene „Dokumentation“ über deren unglaublich weite Reise durch ferne Galaxien, um schließlich zum Ziel dieses Erfolgs zu kommen. (siehe unten)

Eingeladen sind neben Fans und Mitgliedern auch ganz besonders unsere Sponsoren und Gönner, deren Unterstützung zum lang ersehnten Aufstieg genauso beigetragen hat wie die Anstrengungen von Mannschaft und Vorstandschaft. Laßt uns zusammen feiern!

Das Filmereignis des Jahres am 26. Mai im DJK-Kino

SK-Production Company proudly announces:
Star Games – Die Rückkehr der Jedi-Ritter nach Seugast

Nehmt teil an der beinahe unglaublichen Reise durch ferne Galaxien, auf die sich die DJK-Jedi-Ritter vor langer Zeit begeben haben, um die Dunkle Seite der Macht zu besiegen. Erfährt die wahre Geschichte über die Wurzeln unserer Erfolgself: die Verbrüderung der Jedi mit den „Glorreichen Sieben“ – harte Kämpfe mit Rückschlägen – die Begegnung mit der Dunklen Seite – der Triumphzug bis in den nördlichen Vorort von Seugast-Town hinein.

Das Produktionsteam hat keine Kosten und Mühen gescheut und in einer Woche schlafloser Nächte einen Action-Streifen mit aufwendigsten Effekten und den bekanntesten Schauspielern des Universums gedreht!

Starring: Tom Skywalker, Prinzessin „Uli“ Leia, Han „Udo“ Solo, Ohm-Wan Kenobi und Altmeister Yoda. In den weiteren Rollen: „Die Glorreichen Sieben“ mit den DJK-Jung-Jedi.

DJK Seugast feiert Meisterschaft

Samstag, 5. Mai 2018:
Sieg ohne Spiel – Feier ohne Ende

Der Anruf aus Dießfurt, dass unser Gegner wegen Personalmangels am Sonntagnachmittag nicht antreten wird, löste vorerst keinen Jubelschrei aus, auch wenn uns damit drei Punkte „gutgeschrieben“ werden – denn das gesamte DJK-Team bereitete alles für den Sonntag vor und gefeiert werden sollte auch erst nach einem verdienten Sieg. Die Vorfreude aufs „Finale“ musste der Freude über den Meistertitel weichen:

Somit wurde Samstagmittag spontan eine kleine aber lange Meisterfeier geplant bzw. improvisiert: Ab 17 Uhr standen Grill und Freibier bereit. Als die Mannschaft vom Autokorso durch die City zurückkehrte, wurde sie von ihren treuen Fans empfangen, um gemeinsam den Aufstieg in die A-Klasse zu feiern.

Erwartungsgemäß dauerte die Feier entsprechend lang, nämlich bis zum Sonntagabend. In der Galerie findet Ihr wieder eine Menge Fotos. Die offizielle Meisterschaftsfeier ist übrigens für Samstag, den 26. Mai, im Sportheim geplant.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Vatertagsfeier

Donnerstag, 10. Mai 2018

Nicht nur für Väter und die, die es gerne sein möchten (zumindest an diesem einen Tag Dank DJK), sondern auch für alle anderen gibt's wieder unsere legendäre Vatertagsfeier. Hier herrscht – von Weißwurst mit Brezel bis Bratwurst mit Bier – quasi eine Ganztagsbetreuung fürs leibliche Wohl. Wie immer bei uns mit Open End.

Geschafft!!! A-Klasse, wir kommen!!

Samstag, 5. Mai 2018

Die DJK Seugast ist B-Klassenmeister

Gerne hätte die DJK die sportliche Entscheidung gesucht. Aber – es ist wieder einmal anders gekommen. Dießfurt tritt nicht an: Seugast ist Meister!!! Seit dem bitteren Gang in die B-Klasse vor drei Jahren hat die Vorstandschaft unermüdlich an diesem Ziel gearbeitet. Jetzt ist es so weit:

Feier ohne Ende heute, Samstag, ab 17 Uhr!

Freibier und Grill stehen bereit, die gesamte Ortschaft sowie alle Fans und Freunde der DJK Seugast sind herzlich eingeladen, unsere Meisterhelden zu feiern! Nach einer glänzenden Saison ohne eine einzige Niederlage und mit einem überragendem Torverhältnis haben sie es wirklich verdient.

Für den Verein geht ein lange ersehnter Wunsch in Erfüllung. Die Durststrecke ist überwunden, der Erfolg kehrte nach Seugast zurück! Unsere treuen Fans haben es verdient und wissen, Mannschaft und Verein gebührend zu feiern.

Seugast gegen Dießfurt – Die Entscheidung

Sonntag, 6. Mai 2018 - 15:00 Uhr

Aus mehreren Gründen nicht verpassen darf man das über die Meisterschaft der B-Klasse 1 Amberg-Weiden entscheidende Spiel gegen den FC Dießfurt II am kommenden Sonntag!

Zum einen setzte sich die neue Vorstandschaft unter Thomas Macke vor anderthalb Jahren das Ziel der Rückkehr in die A-Klasse, worauf seit dieser Zeit konsequent und mit viel Kraft hingearbeitet wird. Natürlich gäbe es nun nichts schöneres, wenn sich die andauernde Position als Spitzenreiter in der B-Klasse nun auch tatsächlich in eine Meisterschaft verwandelt. Bei einem Sieg gegen den FC wäre dies der Fall und die DJK würde endlich wieder in die A-Klasse zurückkehren.

Nicht weniger verdient hätte den Aufstieg unsere Elf unter Spielertrainer Gabi Schimon. Natürlich hätte sich sein Team den Aufstieg schon früher sichern können und beispielsweise das Spitzenspiel gegen Neunkirchen gewinnen können. Aber es sollte nur ein Unentschieden werden, sodass bis zu unserem letzten Spiel die Spannung aufrecht erhalten wird. Spannend wird es auch deshalb, weil es in der Hinrunde gegen Dießfurt nur für ein 1:1 reichte.

Ach ja! Einen Sportplatz haben wir ja auch noch! Fast hätte ich ihn vergessen, nachdem das letzte Heimspiel darauf schon fast ein halbes Jahr zurückliegt (die Torlawine gegen Kümmersbruck, erinnert sich noch jemand?). Allein ein Heimspiel hat in dieser B-Klasse einen derartigen Seltenheitswert, dass man am Sonntag quasi hingehen muss. Ganz abgesehen von der wundervollen Kulisse einer ausverkaufen DJK-Arena und 57 bestellten Amazon-Tröten zum Anfeuern des Spitzenreiters! Bei herrlichem Sommerwetter wirft sich auch Grillmeister Winni wieder ins Zeug und serviert Köstlichkeiten.

Eine weitere Besonderheit wäre bei einem Sieg, dass die DJK nach sage und schreibe 33 Jahren die Meisterschaft erlangt und ohne Relegationsphase aufsteigen kann, was zuletzt in der Saison 1984/85 mit folgendem Team gelang:

Es kann sich jeder denken, dass sich die erhoffte Siegesfeier am Sonntag bis in die Morgendämmerung des Montags hinziehen wird.

Wir sehen uns!

3:0 gegen Kast – DJK weiterhin auf Kurs in die A-Klasse

Samstag, 28. April 2018

Mit einem klaren 3:0 Auswärtssieg beim TuS Kastl hat die DJK Seugast am vergangenen Samstag die Tabellenführung in der B-Klasse 1 behauptet. Der TuS erwies sich an diesem Spieltag zwar nicht als der erwartet schwere Auswärtsgegner, dennoch wollte der Tabellendritte zuhause erst einmal bezwungen werden. Seugast – voll auf Sieg programmiert – übernahm von Spielbeginn an das Kommando und drückte die Hausherren in deren eigene Hälfte. Bereits in der 5. Spielminute eroberte Markus Lang durch energisches Gegenpressing den Ball. Sein Gegenspieler konnte nur noch unkontrolliert in die Strafraummitte „klären“, wo Torjäger Thomas Sindelar – umringt von vier Gegenspielern – den Ball mit dem Rücken zum Tor gekonnt stoppte und nach einer Körperdrehung volley und unhaltbar für den gegnerischen Keeper ins linke untere Toreck schoss.

Nur kurze Zeit später eröffnete Martin Blacky das Seugaster Spiel über rechts. Thomas Wurzelbacher spielte Stefan Schote geschickt in den Lauf. Dessen gezielte Hereingabe auf den Elfmeterpunkt verwandelte Gabi Schimon aus vollem Lauf mit einem Flachschuss, der abermals unhaltbar für den Keeper der Gastgeber, Tizian Raum, links unten einschlug.

Bereits kurz vor der Halbzeit markierte Daniel Seegräber den 3:0-Endstand für die DJK: Schimon leitete einen Einwurf von rechts mit einer Körperdrehung gekonnt auf Seegräber weiter. Der ließ – gleichzeitig mit seiner Ballannahme – den Gegner ins Leere grätschen und sprintete mit dem Ball in den von der gegnerischen Abwehr entblößten Strafraum. Zwar kam ein Abwehrspieler des TuS noch rechtzeitig hinzu. Der konnte jedoch den quirligen Seugaster Torjäger nicht mehr entscheidend stören und musste daher dessen satten Schuss – vorbei am herauseilenden Torwart – halbhoch ins linke Toreck nur noch staunend hinterhersehen.

Wie schon in der ersten Halbzeit, so vergab Seugast auch nach dem Seitenwechsel eine Reihe hochkarätiger Chancen. Allerdings konnte der TuS den Seugaster Sieg in keiner Phase des Spiels gefährden, sodass aufseiten der DJK-Offensive – im Bewusstsein des sicheren Sieges – die Konzentration spürbar nachließ.

Die Mannschaft hat mit dem Auswärtssieg beim Tabellendritten die Tür zur Meisterschaft wieder sehr weit aufgestoßen. Ein Sieg am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Dießfurt II und die DJK ist Meister. Allerdings hat sich die DJK gegen Dießfurt immer sehr schwergetan. Im Hinspiel reichte es „nur“ zu einem mühevollen 1:1-Remis. Dennoch wird sich die DJK die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Dreimal ist nicht nur Bremer sondern auch Seugaster Recht. Nach zwei dritten Plätzen in den vergangenen zwei Spielzeiten in der B-Klasse will die Mannschaft um Spielertrainer Schimon unbedingt und via Meisterschaft die Rückkehr in die A-Klasse schaffen. Drei Jahre B-Klasse, so ist man sich im Verein einig, sind wahrlich genug. Die Zuschauer dürfen sich daher auf ein spannendes Saisonfinale in Seugast – es handelt sich hierbei um das erste Heimspiel 2018! – freuen. Hoffentlich mit dem erwünschten Happy End für die DJK! (Reinhold Koppmann)

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Vorletztes Spiel: Am Samstag steigt die Spannung...

Samstag, 28. April 2018 - 14:15 Uhr

Wegen der vielen Spielpausen, die wir in dieser Saison erdulden müssen – erst das vergangene Wochenende war wieder so ein freier Tag – tun unsere Kerle ihr Bestes, um auch bis zum allerletzten Spieltag die Spannung aufrecht zu erhalten – nichts mit vorzeitigen Meisterschaften!

Somit tritt die DJK Seugast am vorletzten Spiel der Saison 2017/18 gegen den TuS Kastl II an. Die Situation ist aus mehreren Gründen ein wenig undurchschaubar: Zum einen spielt Kastl I in der Bezirksliga, also vier Klassen über uns, und darf bis zu drei Spieler aus dieser Mannschaft in der Zweiten einsetzen. Andererseits hat Kastl I in der Bezirksliga noch Chancen auf einen aufstiegsberechtigten Platz und etliche Spiele im April nachzuholen, was den Einsatz von Spielern in der Zweiten wiederum fraglich erscheinen läßt. In der Hinrunde schlug Kastl II mit Bezirksliga-Unterstützung den TSV Neunkirchen mit 3:0 – zu unserem Hinrundenspiel am Kirchweihsonntag wiederum traten die Gäste aus Kastl nicht an. Heißt: Samstag wird Hochspannung herrschen. Zuschauen ist Pflicht.

Auch „Die Gerädde“ liegen vorn

Nach dem über unseren Aufstieg entscheidenden Match tragen am Samstagabend auch Die Gerädde ihren Wettkampf in Dart in unserem Sportheim aus – oder besser gesagt: in ihrer „Arena“, wie sie es nennen. Auch hierzu sind Gäste und Zuschauer herzlich willkommen, immerhin spielen Die Gerädde ganz vorne mit in ihrer Liga. Nachdem sich das Sportheim am vorausgehenden Pausenwochenende wieder erholen konnte (nachdem es Anfang April quasi völlig überlastet, sprich komplett ausverkauft war), liegt eine lange Samstagnacht durchaus im Bereich des Möglichen.

Unentschieden gegen Neunkirchen - es bleibt spannend

Sonntag, 15. April 2018

Über die etwa 200 Zuschauer in Neunkirchen hat sich unsere Mannschaft sicher mehr gefreut als über den 3:3-Endstand gegen den TSV. Vor allem als Neunkirchen in den letzten Spielminuten mit 3:2 in Führung ging, war auch die gute Stimmung der Seugaster Zuschauer getrübt – als daraufhin die DJK in der Nachspielzeit einen Eckball zum 3:3 verwandeln konnte, hätte man zumindest dem Urteil der Jubelschreie von Fans und Mannschaft nach an einen Sieg glauben können. Nichtsdestotrotz folgte unmittelbar der spannungslösende Abpfiff der aufregenden Partie. Viele Bilder gibts in der Galerie.

Wie geht's weiter?

Wir haben das Ziel, unseren Abstand gegenüber Neunkirchen auf „echte“ vier Punkte auszubauen, nicht erreichen können und müssen somit die restlichen beiden Spiele gewinnen – unter der Annahme, dass der TSV Neunkirchen ebenfalls alle kommenden Spiele für sich entscheidet, wovon auszugehen ist. Nach einem spielfreien Tag gilt es nun, am 28. April Kastl zu schlagen und eine Woche später, an unserem letzten Spieltag, zu Hause von Dießfurt drei Punkte zu holen.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Erfolgreicher Start nach der Wintepause

Samstag, 31. März 2018

Nichts anbrennen ließ die DJK Seugast im Nachholspiel am Karsamstag beim SV Michaelpoppenricht II. Mit 8:0 wurden die Gastgeber deklassiert, während hingegen die DJK klar auf Meisterschaftskurs bleibt. Dabei begann die DJK nervös und hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Es dauerte bis zur 20. Minute, ehe Mario Zivatovic aus zentraler Position einen strammen 25-Meter-Schuss abgab, der links unten zum 1:0 einschlug. Zehn Minuten später spielte Martin Blacky einen herrlichen Diagonalpass auf Stefan Schote auf rechts außen. Dessen gezielte Hereingabe verwertete Schimon mühelos zum 2:0 Pausenstand. Die Gastgeber hatten zuvor aus aussichtsreicher Position eine große Chance zum Ausgleich vergeben.

Nach dem Wechsel erhöhte der zur Pause eingewechselte Daniel Seegräber bereits in der 51. Spielminute auf 3:0. In der 54. Minute schraubten erneut Daniel Seegräber und Mario Zivatovic durch einen Doppelschlag das Ergebnis auf 5:0, wodurch die Partie entschieden war. Seugast ließ fortan den Ball sowie den Gegner laufen und dominierte klar. Zweimal Spielertrainer Gabriel Schimon sowie Tomas Sindelar per Kopfball sorgten für den 8:0 Endstand. Torwart Patrick Pushard wurde kaum geprüft. Bei den wenigen Gästechancen überzeugte er dennoch durch seine Präsenz sowie durch klares und körperbetontes Spiel. (Reinhold Koppmann)

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Bockbierfest

Samstag, 10. März 2018

Bei unserem Bockbierfest durften sich die Gäste als Gladiatoren austoben und den traditionellen DJK-Dreikampf bestreiten, der mit dem Maßkrugstemmen begann. Es folgte das Exen eines halben Liter Biers, bevor es als neue Herausforderung galt, den „Heißen Draht“ zu überwinden. In der Galerie gibts wieder haufenweise Bilder.

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Fasching am Rosenmontag

Montag, 12. Februar 2018

Ausgelassene Faschingsstimmung herrschte am Rosenmontag bei der DJK. Ob verkleidet oder nicht, Narr oder Faschingsmuffel, das spielte im gemütlich-bunt-dekorierten Sportheim bei Wohlfühlatmosphäre keine Rolle, wie man auch an den Bildern erkennen kann. Polonaise, Ententanz und Macarena wurden auch zur späten Stunde noch mit Bravour gemeistert.

Mitgliederversammlung

Sonntag, 28. Januar 2018

Erster Vorsitzender Thomas Macke konnte zur Mitgliederversammlung 2018 knapp 50 Mitglieder im Sportheim begrüßen. Das Hauptaugenmerk der Jahresberichte lag auf dem Spielbetrieb der Ersten Mannschaft und der Jugendmannschaften in der JFG Obere Vils. Ferner wurde eine Beitragsanpassung zugunsten junger Mitglieder unter 25 Jahren von den Anwesenden beschlossen. Am Ende der Versammlung erfolgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder der DJK Seugast. Mehr lesen...

Christbaumversteigerung

Freitag, 5. Januar 2018

Das Schöne an unserer Christbaumversteigerung ist unter anderem, dass die Gebote auf die Artikel sich weder an Vernunft noch an den Gesetzen der Marktwirtschaft orientieren. Im Gegenteil: Kuriositätsfaktor und Kaloriengehalt bestimmen den Preis!

So kann es durchaus vorkommen, - bzw. es ist sogar üblich, - dass an diesem Abend ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte für den stolzen Betrag von 30 € als wertvoller angesehen wird als eine High-Tech-Sourround-Heimkinoanlage.

Den unverzichtbaren „Hochleistungsrostlöser“, der wohl an allen sonstigen Tagen des Jahres das Herz eines jeden Autoschraubers höher schlagen lässt, bringt Auktionator Herbert gerade mal für 5 € an den Mann, während zwei Paar geräucherte Bratwürste mit zwei Brezeln am Ast locker die 40-Euro-Marke knacken und alsbald verzehrt werden.

Die wunderschöne, süße „Stofftiersau“ - als Geschenkartikel für die bessere Hälfte gedacht - schafft es immerhin auf 26 €, ganz im Gegensatz zum „Sicherheitsset für schwerste Autounfälle inklusive Flaschenöffner“, das lächerliche 5 € bringt - trotz dieser ernsten Angelegenheit. Von Anfang an große Neugierde ruft eine suspekte Ritterrüstung mit diversen Geheimklappen und Schubladen für Hochprozentiges hervor.

Artgerechte Tierhaltung ist auch den Fußballern nicht unwichtig: Die zehn Stück „Original Seugaster Eier vom Biohof Goglbauer“ bringen der Vereinskasse zehn Euro. Unsere Vollblut-Fans überbieten sich bei den DJK-Souvenirs gegenseitig, sodass auch für einen DJK-Pulli gerne 100 € ausgegeben werden. Der Höhepunkt der Versteigerung ist traditionsgemäß der Christbaumgipfel, der gleich mehrmals steigerungstechnisch erklommen wird und eine maximale Höhe von 160 € erreicht.

Am Ende der Versteigerung spricht Vorstand Thomas Macke an alle Besucher, an die Sponsoren der Preise und an Auktionator Herbert Gredler seinen besten Dank aus.

Bilder wieder in der Galerie.

Ältere Beiträge

Zu weiter zurückliegende Beiträgen aus dem Bereich „Aktuelles“ geht's hier:

Info des Tages

Relegation zur KL: Entscheidung des Gegners (ob 1 od. 2 Plätze frei in KL) steht erst am Mittw. fest (wenn Tännesberg gewinnt, werden 2 Plätze frei). Spiel SG folglich erst Do, Fr oder Sa.

Spiele
Laden...
Tabelle
Laden...
Jugendspiele
Laden...