Vorschau

Nummer eins gegen zwei: Reuth empfängt Schwarz-Gelb

Sonntag, 3. April 2022 – 14:00 Uhr

Bereits um 14:00 Uhr muss Seugast am Sonntag beim aktuellen Spitzenreiter der Kreisklasse West in Reuth antreten, wo für die DJK die Trauben – aller Voraussicht nach – (wieder einmal) zu hoch hängen werden. Denn der TSV hat einen richtigen Lauf: Seit elf (!) Spielen nicht mehr verloren und daher satte 31 Punkte (von 33 möglichen) in Serie eingefahren. Ein großer Anteil an diesem sportlichen Erfolg wird dabei der „lobenswerten Arbeit“ des Trainers der Grün-Schwarzen zugeschrieben. Was Wunder also, dass die „Macher“ des TSV die Winterpause auch dazu genutzt haben, um Werner Eisenhut eine Vertragsverlängerung anzubieten. Dem Vernehmen nach, musste der nicht lange überlegen und hat angenommen, wobei doch die berechtigte Aussicht besteht, dass Eisenhut 2022/23 einen frisch gebackenen Kreisklassenmeister und Aufsteiger in die Kreisliga wird coachen können.

Bild

Nun, auch in Seugast ist man mit den Leistungen von Spielertrainer Akram Abdel-Haq und seinem Team sehr zufrieden, liegt doch Seugast, was das Saisonziel „Klassenerhalt“ anbelangt, klar auf Kurs, wenngleich es für die DJK zuletzt immer schwieriger geworden ist, in der Erfolgsspur zu bleiben. Nur magere zwei „Pünktchen“ konnte Seugast daher aus den letzten vier Begegnungen auf der Habenseite verbuchen, was den zwischenzeitlichen Sturz von Tabellenplatz eins, den man noch am 14. Spieltag mit satten fünf Punkten Vorsprung auf die Verfolger eingenommen hatte, auf den dritten Rang am 17. Spieltag zur Folge gehabt hat. Durch den unerwarteten Ausrutscher von Windischeschenbach am Vorsonntag in Pressath (die SpVgg verlor mit 1:3) reichte Seugast jedoch gegen Kemnath/Stadt ein torloses Remis, um wieder auf Platz zwei vorzurücken. Somit kommt es am Sonntag in Reuth (überraschend) zum „Gipfeltreffen“: Erster gegen Zweiten!

Dabei sind die Kontrahenten diese Saison schon einmal in ähnlicher Konstellation aufeinandergetroffen – halt nur andersherum, war es doch am sechsten Spieltag der damalige Tabellenführer DJK Seugast, der den Tabellenzweiten Reuth zu Gast hatte. 2:0 siegte die DJK seinerzeit und behielt drei Punkte zu Hause. Seitdem haben die Reuther allerdings elf Punkte auf Seugast gutgemacht und zwischenzeitlich fünf Punkte Vorsprung. Soll der nicht noch größer werden, muss die DJK am Sonntag zuvorderst die Reuther „Torschützen vom Dienst“, Quast (16 Treffer) und Höcht (13 Tore), unter Kontrolle halten. Etwas zuversichtlich stimmt dabei aufseiten der Seugaster, dass sich der personelle Notstand, der sich gleichsam einem roten Faden durch den bisherigen Saisonverlauf der DJK hindurchgezogen hat, etwas aufzulösen scheint. Wenn alles gut geht, sollten gegenüber dem Vorsonntag Winterneuzugang Michell Pscherer, Jiri Roztocil, Alexandre Mabi und Spielertrainer Aki Abdel-Haq das Aufgebot verstärken. Fehlen wird hingegen voraussichtlich Felix Lehner.

Reinhold Koppmann

Termine
Spiele
Laden...
Tabelle
Laden...
Jugendspiele
Laden...