Spielbericht

Mit 3:0 in die Winterpause

Sonntag, 17. November 2019

Nachdem die DJK Seugast aus Spielermangel am Vorsonntag das Spiel auswärts gegen den FC Vorbach hat absagen lassen müssen, konnte sie zum Heimspiel wieder mit einer personell nahezu kompletten Mannschaft auflaufen, bei der „nur“ der Sturmführer Adrian Robinson und der Langzeitverletzte Martin Lang fehlten.

Nach kurzem anfänglichem Abtasten erspielte sich die DJK leichte Feldvorteile und erzielte bereits in der fünften Minute das 1:0 durch Eugen Baumbach. In der elften Minute hielt der gegnerische Torwart einen berechtigten Elfmeter für die DJK sicher. Das 2:0 in der 25.  Minute durch Jamschid Seifi stellte zugleich die verdiente Halbzeitführung für die DJK Seugast dar.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends, wobei der SVSW Kemnath noch den agileren Eindruck hinterließ. Außer einem Pfostenschuss durch eine lang gezogene Flanke und einer klasse Parade durch den einheimischen Torwart, der einen scharfen Ball reflexstark noch über die Latte lenkte, war die Hälfte ereignisarm. In der 91. Minute erhöhte der Trainer der DJK Seugast auf 3:0.

Die Gäste hätten sich einen Ehrentreffer verdient. Insgesamt blieb es aber bei einem verdienten Heimsieg für die DJK Seugast in einem schwachen Kreisklassenspiel.

Tore: 1:0 (5.) Eugen Baumbach, 2:0 (25.) Jamschid Seifi, 3:0 (91.) Gabi Schimon. Schiedsrichter: Boris Finkel

Zuschauer: 70

Michael Schwirzer

  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau
  • Vorschau

Hinweis: Alle Bilder in der Galerie

Info des Tages

Samstag ab 20h Darts im Sportheim +++ Sonntag um 14h Mitgliederversammlung

Termine
Spiele
Laden...
Tabelle
Laden...
Jugendspiele
Laden...