Spielbericht

Verdienter Sieg gegen FC Weiden Ost II

Sonntag, 13. Oktober 2019

Nach einem abwechslungs- und chancenreichen, spielerisch jedoch eher schwachen Spiel ging der Gastgeber DJK Seugast letztlich als verdienter 4:1-Sieger vom Platz. Dass es nach dem Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters nur insgesamt fünfmal im Torgehäuse geklingelt hat, war den starken Leistungen beider Torhütern und der teilweise kläglichen Verwertung von sogenannten hundertprozentigen Großchancen geschuldet.

Nach kurzem, anfänglichem Abtasten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einer Großchance in der 25. Minute für Weiden, die jedoch zum Glück für die DJK am rechten Pfosten landete. In der 28. Minute war es dann wieder einmal Robinson, der den Ball aus ca. 16 Metern flach ins kurze Eck setzte und so zum 1:0-Halbzeitstand einschob.

Bald nach der Pause setzte sich erneut der Sturmführer der DJK Seugast in seiner unnachahmlichen Art durch, legte den Pass scharf quer, so dass Eugen Baumbach nur noch den Ball zum 2:0 über die Linie bugsieren brauchte. Weiden, nur kurz geschockt, versuchte nun die Oberhand im Mittelfeld durch konsequentes Vorchecking zu gewinnen und gelang tatsächlich der zu diesem Zeitpunkt gerechte Anschlusstreffer zum 1:2 in der 60. Minute durch einen flachen, satten Schuss ins linke Eck.

Erst mit dem 3:1 in der 75. Minute durch Adrian Robinson nach toller Einzelleistung ab der Mittellinie gegen zwei Gegenspieler war der Widerstand der Gäste gebrochen, so dass das 4:1 in der 90. Minute des Seugaster Trainers, Gabi Schimon, ebenfalls nach toller Einzelleistung den verdienten Sieg besiegelte.

Zuschauer: 50

Michael Schwirzer

Info des Tages

Samstag ab 20h Darts im Sportheim +++ Sonntag um 14h Mitgliederversammlung

Termine
Spiele
Laden...
Tabelle
Laden...
Jugendspiele
Laden...